Koyaanisqatsi

Koyaanisqatsi – Leben im Ungleichgewicht

Leben im Ungleichgewicht. Für einen Moment hielten wir 1982 inne. Die mahnenden Bilder, eine Botschaft aus dem letzten Jahrhundert, hat die folgenden 50 Jahre nicht zu einer Abkehr des praktizierenden hemmungslosen Raubbaus geführt. Bis 2019 der Freitag kam.

Stonewall was a riot

50 Jahre nach Stonewall

Was bedeutet Stonewall für die LGBTIQ+ Community heute in einer Zeit, in der selbst im ehemals stockkatholischen Irland der Premierminister schwul und die Ehe für alle erlaubt ist. Vieles hat sich seit dem Aufstand von 1969 getan, zum Beispiel waren die Bürgermeister von Berlin und Paris offen schwul und fanden es gut so.

News on the Blog

News on the Blog (Frühjahr 2019)

Der Winter, der kein Winter war, ist nicht mehr. Heute im April sollen es an die 20 Grad werden und das Thermometer wird eher die nächsten Tage höher klettern, als denn fallen. Zeit für News on the Blog – Neues aus einer alten Welt, in Wort und Bild wink

Fotografie

Die Fotografie “neu erfinden”

Der Fotografie den nötigen Respekt erweisen, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber nicht. Dabei gibt sie viel, viel mehr als man Anfangs glaubt. Man muß auch keine 1000de von Euros ausgeben, auch nicht für ein Bildbearbeitungsprogramm. Es geht auch ein paar Nummern kleiner.

Queer

Ein schräger Vogel namens Queer

Es gab einmal eine Zeit, wo sich viele Menschen unter dem Dach Queer wiederfanden. Aber jedes Deckelchen will genannt werden und deswegen fing man an sich mit einem Buchstaben auszugrenzen bzw. besonders hervorzuheben. Aber es rumort an der Basis, denn bei LGBTI*QA hört der Spaß auf.

enough is enough

#enoughisenough: Back to the Roots

#enoughisenough – #genugistgenug. Ich versuche wiederholt von den amerikanischen Sozialstationen wegzukommen. Das betrifft Facebook, Twitter, Dropbox und Google. Das Vorhaben ist zum Scheitern verurteilt, oder nicht?

Wintermärchen

Ein Wintermärchen aus Frankfurt am Main

Es gibt nicht viele Erzählungen aus meiner Kindheit über Frankfurt und die Welt die kleben geblieben sind. Aber die folgende treibt mit jeder Schneeflocke in die Erinnerung zurück. Kennt wer die Geschicht’ von “Wolle un net könne” aus Frankfurt? Hat man heute ja oft…