Das monatliche Update zu “ANDERS

— Januar —

Mädchen oder Junge?
Aufwachsen als Transgender-Kind


(YouTube: erweiterter Datenschutz)

Transidentität bei Kindern und Jugendlichen: Wie entwickeln sie sich? Die Jugendlichen selbst stehen im Zentrum einer kontroversen Diskussion: Können sie wirklich schon eine dauerhafte Aussage über ihre Geschlechtsidentität treffen?

Der WDR hat die Protagonisten 2019 noch einmal für den Instagram-Kanal besucht.


Andersraum - Inhalt

 

— Darmstadt —

Queerfilm: Kanarie


(YouTube: erweiterter Datenschutz)

Südafrika, Mitte der 1980er Jahre: Als der 18-jährige New-Wave- und Depeche Mode-Fan Johan Niemand für seinen Wehrdienst beim renommierten Soldatenchor „Canaries“ aufgenommen wird, empfindet er dies als Rettung vor dem gefürchteten militärischen Drill. Geleitet wird der Chor von dem freundlichen Reverend Engelbrecht und dem strengen Reverend Koch. Im Laufe einer Tournee verliebt sich Johan in seinen Chor-Kameraden Wolfgang. Zudem beginnt er, gegen das System des Apartheid-Regimes zu rebellieren.

Wann: 05. Januar um 18:00 Uhr
Wo: Kommunales Kino (Carl-Ulrich-Straße 9 / 64331 Weiterstadt)

___ ___ ___

 

Veranstaltungen

Queeres Zentrum Darmstadt

vielbunt

 

Andersraum - Inhalt

 

— Frankfurt —

Queerfilm: Jonathan Agassi Saved My Life
Yonatan stammt aus Tel Aviv und wurde unter dem Künstlernamen Jonathan Agassi zu einem Star schwuler Hardcore-Pornos. In seinem neuen Zuhause Berlin tritt er in Live-Sex-Shows auf und ist als Escort tätig. Noch immer hat er ein enges Verhältnis zu seiner Mutter, mit der er häufig via Skype kommuniziert und die er auch besucht. Sein Vater, der die Familie verließ, als Yonatan noch ein Kind war, lebt inzwischen in Berlin. Der Regisseur Tomer Heymann hat den Pornodarsteller acht Jahre lang mit der Kamera begleitet und ihn unter anderem auf Filmsets, zu Familientreffen und zum Hustler Ball begleitet.

Wann: 15. Januar um 20:30 Uhr
Wo: Mal seh’n Kino (Adlerflychtstr. 6 / 60318 Frankfurt/Main)

___ ___ ___

 

Veranstaltungen

Transmain
Der Transmann-Stammtisch wendet sich jeden ersten Mittwoch im Monat an Transmänner (also Frau-zu-Mann Transidenten, Transsexuelle bzw. Transgender) in und um den Raum Frankfurt am Main. Wegen Feiertag und den Nachwirkungen des “Böllermann”-Syndrom eine Woche später. wink

Wann: 08. Januar 2020 um 19:30 Uhr
Wo: LSKH Frankfurt, Klingerstr. 6 in 60313 Frankfurt am Main.
Info: Transmain

 

KUSS41
Das Queere Jugendzentrum in Frankfurt ist ein Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren.Das Angebot richtet sich an Menschen jeglicher sexueller Orientierungen und Geschlechteridentitäten. Wichtiger als die Einteilung von Menschen in Kategorien ist uns, dass zwischenmenschliche Beziehungen auf gegenseitiger Einvernehmlichkeit, Freiheit, Entwicklungsmöglichkeit, Einsichtsfähigkeit und Gewaltfreiheit beruhen. Angebote

 

LSKH Frankfurt
Das Lesbisch-Schwule Kulturhaus, kurz LSKH, ist Frankfurts Zentrum für Vielfalt – ein Ort für die LSBTIQ*-Community sowie interessierte Mitbürger*innen. Wir sind offen für vielseitige Ideen und Aktivitäten im Haus – gerne können Sie sich dazu an uns wenden. Zu den Veranstaltungen


 
Andersraum - Inhalt

— Hanau —

Queerfilm: Jonathan Agassi Saved My Life
Yonatan stammt aus Tel Aviv und wurde unter dem Künstlernamen Jonathan Agassi zu einem Star schwuler Hardcore-Pornos. In seinem neuen Zuhause Berlin tritt er in Live-Sex-Shows auf und ist als Escort tätig. Noch immer hat er ein enges Verhältnis zu seiner Mutter, mit der er häufig via Skype kommuniziert und die er auch besucht. Sein Vater, der die Familie verließ, als Yonatan noch ein Kind war, lebt inzwischen in Berlin. Der Regisseur Tomer Heymann hat den Pornodarsteller acht Jahre lang mit der Kamera begleitet und ihn unter anderem auf Filmsets, zu Familientreffen und zum Hustler Ball begleitet.

Wann: 31.01.2020 um 20:00 Uhr
Wo: Stadtbibliothek im Forum – 63450 Hanau

___ ___ ___

 

Veranstaltungen

Queer Hanau
Der Verein setzt sich zur Schaffung und Stärkung einer positiven Gemeinschaft unter Berücksichtigung der freien Entfaltung von LSBT*IQ (lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und queere) Persönlichkeiten in der Gesellschaft ein. Termine in der Übersicht.

 

Andersraum - Inhalt

 

— Kassel —

Queerfilm: Der Boden unter den Füßen
Lola ist Ende 20, Unternehmensberaterin und scheint die Anforderungen, die der Job an sie stellt, nahezu mühelos zu meistern. Sie ist ständig unterwegs zwischen Wien, wo sie in einer teuren und steril eingerichteten Wohnung kaum mehr als die Post holt und die Wäsche wechselt, und den Unternehmen, die sie gerade umstrukturiert. Ein Leben, das aus langen Tagen im Büro, teuren Restaurants und kurzen Nächten in anonymen Hotelzimmern besteht. Ihr Privatleben scheint Lola ähnlich fest im Griff zu haben wie ihr ehrgeiziges Berufsleben. Die Beziehung zu ihrer Teamleiterin Elise hält sie geheim und von der Existenz ihrer älteren Schwester Conny, die an Schizophrenie leidet, weiß niemand etwas. Doch als Lola die Nachricht bekommt, dass Conny einen Suizidversuch nur knapp überlebt hat, drohen all ihre Geheimnisse ans Licht zu kommen. Lola versucht, das Beste für ihre Schwester zu tun, ohne dabei alles zu riskieren, wofür sie so hart gearbeitet hat. Und droht dabei selbst den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Wann: 15.01.2020 ?? Uhr
Wo: Kleines Bali, im Kulturbahnhof Kassel

___ ___ ___

 

Veranstaltungen

Trans*Beratung Kassel
 

Andersraum - Inhalt

Zum Abschluß die Musik von Bronski Beat aus dem Trailer “Kanarie”


(YouTube: erweiterter Datenschutz)

Stand der Dinge: 31.12.2019
(alle Angaben ohne Gewähr / Seite wurde am 08. Dezember 2018 erstellt)

Eine Veranstaltung fehlt? Kann ich gerne hinzufügen smile

Ich stimme zu, dass diese Website meine übermittelten Informationen speichert, damit sie auf meine Anfrage antworten können. Die Datenschutzrichtlinien können hier erlesen werden.