CAPITOL POST

CAPITOL POST beinhaltet technisches Unvermögen, schräge Kaffeebohnen und den Seitenblick auf Wasserstandsmeldungen, hier und da mit einem spitzen Bleistift verfasst.

  • Geschichten in einem Band
    CAPITOL POST

    Geschichten aus 1000 und zwei Nächten

    Geschichten und Märchen gehen meist gut bzw. glimpflich für die Betroffenen aus, obwohl vieles vom Inhalt her dagegen spricht. Deswegen dürften auch die queeren Grimms nicht anders enden. Sie enden aber anders. Definitiv.

  • Adventskalender
    CAPITOL POST

    2020: Ein Adventskalender im Fediverse

    Es geschah in einer Zeit, da sich eine dunkle Wolke über das Land legte, der Fürst und seine Bürgermeister:innen dem Volk eine Art Ausgangssperre verordneten. Tristesse breitete sich aus. Doch eine zaghafte Anfrage ließ das Fediverse aufhorchen...

  • Fotografie mit der Sony a6000
    CAPITOL POST

    Die Fotografie “neu erfinden”

    Der Fotografie den nötigen Respekt erweisen, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber nicht. Dabei gibt sie viel, viel mehr als man anfangs glaubt. Man muss auch keine 1000de von Euros ausgeben. Es geht auch ein paar Nummern kleiner.

  • ANDERS-Font
    CAPITOL POST

    Der Font “Anders” von Offenbach bis Hanau

    Das Wort ANDERS ist vielfältig in Gebrauch, im Begriff auch eine Andeutung auf die Kelten mit der Anderswelt. Der Weg kann zu ihnen führen, muss aber nicht. Er führt auch ins Ödland oder in einen Raum, wo viele Menschen anders sind. Und er führt ins Land der Kalligrafie. Lust?

  • Vorsätze im neuen Jahr
    CAPITOL POST

    Versunkene Vorsätze

    Der Jahreswechsel ist der Moment der guten Wünsche und Vorsätze. Vielleicht tauscht man sich aus, gibt sich gute Tipps fürs Gelingen und weiß doch insgeheim, vieles bleibt in den Startlöchern stecken.

  • Cosday Frankfurt 2016
    CAPITOL POST

    Free Hugs (Cosday Frankfurt 2016)

    An Vielfalt kann keine Veranstaltung den Cosday toppen. Nicht mal der CSD in Frankfurt am kommenden Samstag. Auch nicht das große Treffen der Kulturen, denn dort sucht man vergeblich das personifizierte Böse.

  • Abnehmen mit Spassfaktor
    CAPITOL POST

    Abnehmen mit Lust – ohne Frust

    Jahraus Jahrein ist das Abnehmen im wöchentlichen Rhythmus DAS Thema schlechthin, besonders bei jenen die sich das Wohlbefinden der Leserschaft per Titelblatt verschrieben haben. Bauch - Beine - Po geht immer, lässt sich immer an die Frau bringen.

  • Café Gourmet
    CAPITOL POST

    Einladung ins Café Gourmet

    Vor nicht allzulanger Zeit konnte der Kaffeeliebhaber nachlesen, wie der Umweltfußabdruck einer Tasse Kaffee, die durch Kapseln zubereitet wurde, sich in der eigenen Tagesbilanz niederschlug. Das Ergebnis: Katastrophenalarm am Markttag.

  • Energiewende im Alltag
    CAPITOL POST

    Energiewende im Alltag

    1970er: Atomkraft nein danke (bei uns kommt der Strom aus der Steckdose). 2020er: Energiewende ja, aber ohne neue Strommasten: "Das Hauptproblem der alternativen Energien besteht darin, dass Strom in großen Mengen und verlustarm in der Umwandlung nicht speicherbar ist. Daran wird sich in den nächsten zehn Jahren nichts ändern."