Winterzauber
ANDERS

Januar 2024:
Ein Winterzauber in Gelnhausen

Der „Winterzauber“ vom 05. Januar bis 07. Januar 2024 des Vereins Queer* Main-Kinzig e.V., hier und da auch „Winter-Pride“ genannt, ist die erste Veranstaltung dieser Art der queeren Community in Gelnhausen. Es ist eine einzigartige Veranstaltung, die Unterhaltung, Vielfalt, gepaart mit sozialen Themen, auf magische Weise vereint.

An diesem Wochenende werden talentierte Künstler:innen aus verschiedenen Bereichen der Unterhaltungsbranche auftreten und ihr Publikum verzaubern. Doch die Show ist mehr als nur eine Darbietung von Zaubertricks – sie steht auch für stolze Vielfalt und Akzeptanz im ländlichen Raum.

 

Die Vielfalt wird im Winterzauber sichtbar

Die Vielfalt unter dem Regenbogen ist ein zentrales Thema des „Winterzaubers“. Er zeigt die unterschiedlichen Facetten der menschlichen Sexualität und Geschlechteridentitäten auf. Gelnhausen ist an diesem Wochenende ein Ort, an dem Menschen sich frei ausdrücken und ihre wahre Identität zeigen können, ohne Angst vor Vorurteilen oder Diskriminierung zu haben. Wir wollen erreichen, dass dies nicht nur an diesem Wochenende in Gelnhausen und darüber hinaus möglich sein sollte (GG §1 / §3).

Um diese wichtigen Themen zu diskutieren, findet am Samstag eine Podiumsdiskussion statt. Expertinnen und Aktivisten werden ihre Perspektiven teilen und über die Herausforderungen und Fortschritte in Bezug auf sexuelle und geschlechtliche Vielfalt sowie die teilweise Doppeldiskriminierung im Alltag sprechen. Diese Diskussion bietet eine wertvolle Gelegenheit, Wissen zu erweitern und einen offenen Dialog zu fördern.

Der Winterzauber des Vereins Queer* Main-Kinzig e.V. soll die Sichtbarkeit von queeren Menschen und Themen im Main-Kinzig-Kreis stärker in den Vordergrund rücken. Die derzeit steigende Queerfeindlichkeit, befeuert durch die (a)sozialen Netzwerke (X, Meta, Alphabet, Telegram oder TikTok), stellt uns wieder vor alten Herausforderungen, wo wir alle dachten, diese Zeiten hätten wir hinter uns. Weit gefehlt. Aber … so auch das Motto der Veranstaltung „Winterzauber“:

Wir sind queer und leben hier.
Der MKK ist bunt!

Die Winter-Show, mit zauberhaften Momenten und Einblicken in eine Welt, die vielleicht den einen oder die andere gar verzaubert, lädt alle Menschen ein, an diesem Wochenende an der Magie des Winterzaubers teilzuhaben, für einen Moment ein Teil dieses zu sein. Es ist eine Veranstaltung, die Unterhaltung mit wichtigen sozialen Themen verbindet und eine Plattform bietet, um für Gleichberechtigung und Akzeptanz einzustehen.

Lassen Sie sich/Lass Euch von der Magie der Show verzaubern und seid ein Teil dieser inspirierenden Gemeinschaft.


Winterzauber Programm

Das Winterzauber-Programm

Vom Freitag, den 05.01.2024 bis zum Sonntag, dem 07.01.2024.

 

Freitag, den 05.01.2024

Das Winterzauber-Wochenende startet mit dem Kinofilm – „Meine Freundin Volker“ – um 17:30 Uhr im Pali (Herzbachweg 3–5 in Gelnhausen) mit anschließender Podiumsdiskussion. An dieser Podiumsdiskussion nehmen unter anderem Regisseur Piotr J. Lewandowski und Schauspieler Carsten Strauch teil.

 

Samstag, den 06.01.2024

Am Samstag wird es rund um das Pali-Kino (Herzbachweg 1 in 63571 Gelnhausen) einen Wintermarkt der „1001-Möglichkeiten“ geben.

Das Programm:
Politische Themen
Queer im ländlichen Raum
Queere Jugend
Queer & Behinderung
Vielfalt der Geschlechter & Identitäten

 

Künstlerinnen des WinterzaubersDirk Vox (DJ) - Emm (Poetry Slam und Interview zu geschlechtlichen Identitäten) - Lara Göhler (Poetry Slam) - Lukas Kempf (Zauberer) - Maurice Schmitz (Mr. Gay Germany 2023) - Sabho (Musik) - Trude Trash und Rosa Rosetta (Drag-Show)
Künstler:innen des Winterzaubers

 
Zur Unterhaltung tragen bei:
Dirk Vox (DJ)
Emm (Poetry Slam und Interview zu geschlechtlichen Identitäten)
Lara Göhler (Poetry Slam)
Lukas Kempf (Zauberer)
Maurice Schmitz (Mr. Gay Germany 2023)
Sabho (Musik)
Trude Trash und Rosa Rosetta (Drag-Show)

 

Sonntag, 07.01.2024 ab 10:30 Uhr

Zum Ende des Winterzaubers und der Raunächte gibt es den Winterzauber-Brunch im Café Hexenturm in Gelnhausen.

Der genaue Programmablauf ist derzeit noch nicht verfügbar.
Bildernachweis: Ander Burdain und Joshua Newton (Unplash) / Text: Anika F.