Eröffnung der Trans*Beratung in Hanau

Hanau und der Main-Kinzig-Kreis hat nun unter dem Dach der AIDS-Hilfe Hanau eine Trans*Beratung. Das Beratungsangebot richtet sich an Trans*Personen und andere Menschen mit Fragen zu ihrer geschlechtlichen Identität, sowie deren Angehörige, Freund_innen und Partner_innen.

Trans* Beratung Hanau

Unter Trans* verstehen wir – Mathias, das AIDS-Hilfe-Team und ich -, eine Bezeichnungen für die Vielfalt der geschlechtlichen Transidentitäten. Und das hat nichts mit der Sexualität zu tun. Das können Menschen sein, die sich gar nicht, nur teilweise oder nicht nur mit dem ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren. Somit können sich nicht-binäre, genderqueere, transidente, transgender, inter und viele andere Identitäten angesprochen fühlen.

Trans* sehen wir auch nicht als Krankheit oder geistige Störung an, sondern erfassen die vielfältigen und breitgefächerten Ausdrucks- und Empfindungsformen des Geschlechts. Nicht wir bestimmen das Geschlecht, sondern einzig die zu beratende Person. Für uns ist wichtig, sensibel und behutsam mit den Lebenssituationen der zu beratenden Menschen umzugehen. Wir wissen um Tabuisierungen, Diskriminierungen, den Ausschluß aus einer Lebensgemeinschaft und wollen dies nicht wiederholen.

Die Trans*Beratung ist kostenlos.


Andersraum - Inhalt

Zu meiner Person – Anika F.

Als ich das Licht der Welt erblickte, war ich allein. Als ich meine wahre Identität erahnte, war ich allein. Hilfe von einer Trans*Beratung zu bekommen, war nicht, denn die Gesellschaft war noch lange nicht bereit für die Vielfalt unter dem Regenbogen, obwohl es sie schon gab. Und als ich den Weg zur Frau vor mir sah, war ich immer noch allein. Vor einigen Monden habe ich im Krankenhaus nach meiner GaOP (Geschlechtsangleichende Operation) die Augen aufgemacht und war wieder allein. Ich weiß nicht wie es ist, nicht allein zu sein, jemanden neben mir zu wissen, der meine Hand hält. Ein Sternschuppenleben, nicht länger, durfte ich erleben, wie es sich anfühlt nicht als Trans* allein zu sein. Dann war alles vorbei. Das muß an der einmaligen Sternkonstellation mit Mond gelegen haben – so und so. Und diese kommt nur einmal in einem Menschenleben vor. cray

Trans*Beratung und -Begleitung: My time is yours

Gewisse Dinge sollten nicht sein. Niemand sollte mit seinem Seelenschmerz und bohrenden Fragen alleine sein. Aus persönlicher Erfahrung weiß ich um den Weg von Trans*. Meine eigene Suche nach meiner Geschlechtsidentität hatte einige Hürden zu bewältigen. Mittlerweile habe ich eine Fortbildung zur Trans*Berater_in in der Akademie Waldschlösschen absolviert, denn ich möchte gerne durch die Trans*Beratung Hanau das weitergeben, was ich durch andere erfahren und bekommen habe. So gut es eben geht.

Begleitende Lebensform

Ein wichtiger Baustein ist auch die Begleitung der ratsuchenden Menschen, sofern sie dies wünschen und es im machbaren Rahmen bleibt. Für den Frankfurter Raum bedeutet das, da alles recht ortsnah ist, daß man gemeinsam zur Endokrinologie geht oder auch begleitender Weise einen Abend unter Gleichgesinnten verbringt, damit die Hemmschwelle “Allein unter Fremden” leichter überwunden werden kann. Ich habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht.

Das alles kostet Kraft und Energie. Man bekommt aber auch viel (in der Regel). Und das wiederum ist ein lebenswerter Ausgleich.

Platz für eine Anmerkung

Ihre/Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.