News on the Blog (Frühjahr 2019)

Der Winter, der kein Winter war, ist nicht mehr. Heute im April sollen es an die 20 Grad werden und das Thermometer wird eher die nächsten Tage höher klettern als in Richtung 10 Grad abfallen. Zeit für einen kleinen (Blog) Beitrag.Und es stellt sich mir wiederholt die Frage, warum geschehen zeitintensive Dinge im Frühjahr, wenn der Winter grau und Welt viel Zeit hatte?

News on the Blog

News on the Blog

Neue Aufgaben

Vor kurzem fanden im Verein “Queer Hanau” die Vorstandswahlen statt. Meine Wenigkeit ist nun 2. Vorsitzende, was wiederum bedeutet, daß es einiges für das queere Umfeld in Hanau und den Main-Kinzigkreis zu tun gibt. Parallel dazu wird die Trans*Beratung für den Kreis angegangen. Dazu wird es auch eine Homepage geben, die allerdings längst nicht so vielfältig bunt werden wird, wie das Kasseler oder Darmstädter Pendant. Das liegt auch daran, daß unsere Personaldecke viel dünner ist, es aber auch weniger Arbeit bedeutet. Hinzu kommen queere Fortbildungsgeschichten, neue Betätigungsfelder im queeren Frankfurt und das private Hobby.

Facebook, Twitter und Mastodon

Meine Anwesenheit in den sozialen Netzwerken beschränkt sich auf Twitter und Mastodon, wobei Mastodon mehr Inhalte zugewiesen bekommt, als Twitter. Die Inhalte aus Mastodon sind in der Sidebar untergebracht. Facebook betrete ich nur noch wegen der ein oder anderen Geschichte (Queer) oder aus Interesse an der einen oder anderen Person. Dann schaue ich einfach mal vorbei, was aber selten ist. Beiträge und Bilder sind in Facebook von mir keine mehr vorhanden, so daß daraus kein Mehrwert für Datenabgreifer, Facebook und anderes Gesindel gezogen werden können. Die letzten Facebook-Geschichten in Sachen Datenschutz, Kontoführung, Adressenhandhabung und Hacks bestätigen mein Handeln nur. Von mir aus kann der Laden vom Winde verweht werden, ich schreibe hier und das ist (noch) gut so.

Days Since last facebook scandal

Blog-News

Hier im Blog hat sich augenfällig wenig getan. Aber etwas fällt vielleicht dem einen, der anderen ja doch auf: Die Sidebar ist ein wenig breiter geworden. In ihr sind die “Hits” der letzten 30 Tage untergebracht, die im anderen Blog im Footer zu sehen waren. Ist mehr eine Spielerei oder ernster betrachtet eine Art Contentgeschichte, denn merke: Wo viel ist, ist auch viel zu erfassen.

Unter dem Menüpunkt “Home” findet ein jede_r noch den Einstieg zur “Wolkenreise”, wo nette Liedkunst und Klangwelten wöchentlich erneuert werden. Diese Form dürfte sich aber mit der beschlossenen EU-Urheberrechtsreform demnächst erledigen.

Zwar heißt es:

Artikel 2 der Richtlinie nimmt nicht-kommerzielle Plattformen wie Online-Enzyklopädien aus.

aber merke: Was nicht ist, ist nicht.

In der Sidebar befindet sich ganz oben auch ein Filmplakat. Klickt man dieses an, kommt man zum eigentlichen “ANDERSraum.” Nach dort gibt es auch einen Link im Footer, wie auch ein Menüpunkt unter “Queer” (in der Menüleiste). Hier werden monatlich die neusten Termine aus den queeren Andersräumen Kassel, Hanau, Frankfurt und Darmstadt auf den aktuellen Stand gebracht, sofern sie vorliegen (alles ohne Gewähr).

Ich wünsche Euch nun ein schönes Osterwochenende. Wetter spielt mit, also raus an die frische Luft (falls man nicht arbeiten muß).

Gruß Anika

Platz für eine Anmerkung

Ihre/Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.