Tagebuch von Anika F.

In einer Art Tagebuch schreibe ich nieder, was mir am Wegesrand in Zeiten von Covid-19 so begegnet.
Anika F.
Es hat sich angebahnt. Coronapartys ohne Ende, Hamsterkäufe bis die Schranke fällt und der Mindestabstand an der Kasse beschränkt sich auf die Breite einer Handfläche. Hinzukommt, dass die vielen Experten zwar irgendwo einer Meinung sind, Politik treu alles nachbetet, man aber letztendlich für sich alleine sozial verantwortlich handeln muss. Und wenn das jede_r machen würde, wäre es um uns besser bestellt. Aber gut, es ist wie es ist.


Tagebuch von Anika F.
Tagebuch von Anika F.

2020

März – Mai    Juni – August

Was sich sonst noch so ereignet in Zeiten von Covid-19, verraten darüber hinaus meine
Tagesnotizen auf Mastodon.

Danke für’s vorbeischauen. phil_04